Anwendungsgebiete

Ich bin gerne für Sie da, bei:

  • akuten oder chronischen Beschwerden unterschiedlicher Genese, wie Organbeschwerden, Stress, Schlafstörungen oder Narbenproblemen,
  • der Überwindung von Schock oder Trauma z.B. nach einem Unfall oder einer schweren OP,
  • Ihrer persönlichen Neuausrichtung und der Entwicklung Ihres Potentials zur Steigerung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Leistungsfähigkeit.

Mein ganzheitliches Behandlungsangebot richtet sich an Erwachsene, Babys, Kinder und Jugendliche. Wertschätzung und Achtsamkeit sind neben Präsenz die tragenden Elemente meiner Behandlungen:

  • Schmerzen – „Akut oder Chronisch – Es nervt!“

    Bei Schmerzen an Wirbelsäule, Hals, Schulter, Hüfte, Knie oder in Folge operativer Eingriffe durch Gewebeverhärtungen bzw. Narben und Polyneuropathien unterstützt CST , unabhängig davon ob die Ursache Unfälle, Stürze oder andere Erkrankungen sind, die Bewegungsfreiheit im Gewebe. Bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) sowie bei Migräne und Tinitus dient die Entspannung durch CST ebenso Ihrem Körper, wie bei der Behandlung von Organen zur Verbesserung der Verdauung.

  • Schwangere und Müttern – Begleitung vor und nach der Geburt

    Unterstützen Sie Ihren eigenen Körper bei den anstehenden, natürlichen physiologischen Prozessen. Dies dient auch Ihrem Baby. Typische Schwangerschaftsprobleme wie Reflux oder Rückenschmerzen aber auch Spannungen durch bereits vorhandene Narben früherer Operationen lassen sich meist lindern. Nach der Geburt fördert die Integration des Erlebten, inkl. Narbenbehandlungen, Gewebeentspannung bei Rectusdiastasen sowie die Entschlackung des Bindegewebes Ihre Regeneration. Auch fördert CST die Bindung zu Ihrem Baby und ist besonders empfehlenswert nach Kaiserschnitt, Zangen-, oder Saugglockengeburt sowie bei Komplikationen durch die Gabe von Wehen-Mitteln, PDA, Narkosen etc….

  • Babys mit Stillproblemen, Verdauungsproblemen, Einschlaf- und Durchschlafproblemen, Schiefhals etc.

    Regulationsstörungen werden häufig von heftigem Schreien begleitet. Belastungen durch Wehen-Mittel, Narkose oder Operationen können diese Reaktionen verstärken. CST ist eine wirkungsvolle Methode, die Babys in ihrer Selbstregulation zu unterstützen, und ihren gesunden Rhythmus finden zu lassen. Die sanften, achtsamen Berührungen der CST helfen den Babys, die erforderlichen Neuorientierungen leichter geschehen zu lassen. Auch nach einer natürlichen Geburt kann beim Baby durch Veränderungen im Muskel-Skelettsystem therapeutische Unterstützung angezeigt sein, wie z.B. KISS-Syndrom, auffälligen Schädelverformungen, Bewegungseinschränkungen. Es ist hilfreich, wenn beide Elternteile an den Sitzungen teilnehmen und Unterstützung für den Alltag finden.

  • Schwerwiegende Erkrankungen

    CST kann klassische Therapien unterstützen, ergänzen und z.B. nach Abschluß von Krebstherapien eine kraftvolle, körperliche Begleitung zum Wiederaufbau der Gesundheit sein. Auch bei Erkrankungen mit traumatischem Hintergrund oder Depressionen bietet die CST vielfältige Ansatzpunkte. Zur Traumabewältigung und Schockverarbeitung ist sowohl eine zeitnahe als auch eine zeitverzögerte Behandlung, auch noch viele Jahre nach dem Ereignis möglich. Bei Fragen dazu rufen Sie mich an.

  • Prozessarbeit, inneres Wachstum – „Hilfe! Wie geht es weiter?“

    Bei der Bewältigung schwieriger Themen, wie der Suche nach Neuausrichtung, in Job-Umbruchphasen oder bei der Begleitung familiärer Konfliktsituationen kann CST den Beteiligten helfen, ihren persönlichen Weg zu finden.

    Auch Schüler oder Erwachsene mit Prüfungsangst, Aufmerksamkeitsdefizit oder Lernschwächen wie z.B. Dyskalkulie finden durch CST Unterstützung.

  • allgemeine Erschöpfung, „Burn Out“

    Hier steht der Ressourcenaufbau im Vordergrund der Behandlungen. Er schafft das erforderliche Gegengewicht zum dominanten „Energiedefizit-Empfinden“ beim Patienten. Es ist mit einer längeren und ganzheitlichen Behandlung zu rechnen. Sicher werden hier unterstützend Methoden wie Focusing, NLP, Hypnotherapie sowie Somatic Experiencing zum Einsatz kommen.  Auch kann ich bei Coachingfragen meinen persönlichen Erfahrungsschatz aus vielen Jahren Führungserfahrung in der Medien- und Telekommunikationsbranche einbringen.

  • körperlich- und geistig behinderte Menschen

    Die von mir angebotenen Therapieformen sind sehr sanft und schulen die eigene Wahrnehmung Ihres Körpers. Bitte sprechen Sie mich im Rahmen der Terminvereinbarung auf Ihre ganz persönlichen Einschränkungen und die damit verbundenen Anforderungen an.

  • Selbstfürsorge, Wohlbefinden und Prävention

    Sie können Ihren Körper mit Hilfe von CST ressourcieren, indem sie die tiefe Entspannung einfach wirken lassen. Probieren Sie es aus und gönnen Sie sich eine Auszeit für Körper, Geist und Seele.

    Bei geplanten Operationen oder Zahnbehandlung können wir gemeinsam daran arbeiten, dass Sie dem Eingriff gelassener entgegen sehen. Gleichzeitig unterstützen Sie so auch den Heilungsverlauf nach den Eingriffen.