Klangliegenbehandlung

Alles ist Klang – Alles ist Schwingung – Alles ist Bewegung

Haben Sie schon mal auf einem Klavierflügel gelegen, während dieser bespielt wurde?

So ähnlich kann es sich anfühlen, wenn Sie auf meiner Klangliege liegen. Diese Klangliege ist handgearbeitet, von dem Klavierbauer und Atemtherapeut Peter Hölzl.

Sie ist aus einem Holz gebaut, das die Schwingungen der Klänge sehr gut überträgt und diese bis ins Zellgewebe hinein transportieren kann. Alle Materialien stammen aus dem hochwertigen Klavier- und Flügelbau. Individuell für Sie und Ihre Bedürfnisse zusammen gestellte Musikstücke und Klänge können Sie in einen Zustand tiefen „eingestimmt seins“ führen.

Die Behandlungen finden in einem meditativen Rahmen statt. Ihr Entspannungsprozess kann von mir dabei mit Griffen der CranioSacral-Therapie unterstützt und begleitet werden. Typische Anwendungsgebiete sind Tiefen-Entspannung und Regeneration.

klangliege_person_slider

“Klängen macht es nichts aus, ob sie einen Sinn ergeben. Sie sind und das genügt ihnen. Und mir auch.”      – John Cage 1912-1992-

Ein Monochord mit Audiosystem, das ist besonders!

Diese Klangliege ist ein Musikinstrument, welches an der Unterseite mit 49 gleich dicken und gleich langen, speziell legierten Saiten bespannt ist, die alle auf einen bestimmten Ton gestimmt wurden. Ihre natürlichen Auflagepunkte an Inion (Hinterkopf), Schulterblättern, Kreuzbein und Fersen sorgen für eine ganzheitliche Verbindung Ihres eigenen (Klang)Körpers, mit dem der Klangliege.

  • als Monochord spiele ich für Sie die Saiten und es entsteht ein obertonreicher, vielfältiger Klangteppich. Sie können auf dem Musikinstrument liegen und „darin“ entspannen. Der Klang erreicht so nicht nur Ihr Ohr, sondern das gesamte Gewebe Ihres Körpers.
  • als Audiochord kann ich für Sie über einen Verstärker individuell zusammengestellte Musik einspielen. Die Klangliege verwandelt sich dann in eine Art überdimensionalen Lautsprecher. Dazu wurde ein spezielles Audio-Treibersystem eingebaut, das obertonreiche Musik wieder geben kann. Bei der Nutzung als Audiochord wird durch die Verstärkung der Bässe außerdem gezielt das Kreuzbein stimuliert. Die Schwingungsbandbreite eines ganzen Orchesters kann sich so direkt auf ihren Körper übertragen. Ihr Gehirn können Sie mittels spezieller Frequenzen bzw. Musikstücke in ganz besondere Entspannungszustände führen.

Die “BioPulse Technology” unterscheidet dabei:

  • delta (0.5 – 4 HZ) sehr tiefe, schlafähnliche Entspannung
  • theta (4 – 8 HZ) tranceähnlicher Bewußtseinszustand, in dem häufig innere Bilder entstehen
  • alpha (8 – 12 HZ) entspannt das Nervensystem und ist ideal um Stress abzubauen, die Lernfähigkeit zu verbessern, für Prüfungsvorbereitung, oder die Arbeit mit inneren Bildern.
  • beta (12 – 30 HZ) ein Zustand in dem „das Gefühl des Erwachens“ oder ähnliche Aha-Zustände bis hin zu komplexeren, höheren und klareren Bewußtseinszuständen auftreten können.
  • super high beta (35 – 150 HZ) psychodynamische Bewußtseinszustände

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine CranioSacral-Therapie keineswegs den Besuch eines Arztes und dessen diagnostische Tätigkeit und Behandlung ersetzen kann. Prozessarbeit ist keine Psychotherapie oder psychiatrische Arbeit.